Meine Arbeit beinhaltet verschiedene Kooperationen mit tollen Kolleg*innen aus den verschiedensten Bereichen. Jede Kollaboration bringt eine Fülle von Ideen, Ansätzen und Techniken mit sich, die darauf abzielen, Teilnehmende auf einer tiefen Ebene zu inspirieren und zu befähigen. Sie eröffnen einzigartige Lernräume, in welchen unterschiedliche Perspektiven und Persönlichkeiten aufeinandertreffen. Ich bin überzeugt, dass die Teilnehmenden von dieser Vielfalt an Ideen, Techniken und Denkweisen enorm profitieren.

Verschiedene Perspektiven

Die Zusammenarbeit mit anderen Expert*innen bedeutet für mich eine Bereicherung durch vielfältige Sichtweisen und Erfahrungen. Diese Diversität eröffnet neue Horizonte und inspiriert uns, unsere Methoden ständig zu erweitern.

Gemeinsame Kreativität

Die Synergie der gemeinsamen Arbeit führt oft zu kreativen Durchbrüchen. Die Ideen und Innovationen, die in unserer Zusammenarbeit entstehen, fließen direkt in die Workshops ein und bieten den Teilnehmer*innen frische Impulse.

Einzigartige Lernerfahrung

Die Kombination von unterschiedlichen Ansätzen ermöglicht es den Teilnehmer*innen, sich in einem breiten Spektrum an Techniken auszuprobieren. Dadurch entsteht eine intensive Lernreise, die auf verschiedenen Ebenen berührt.

Gegenseitiges Wachstum

Jeder Trainer, den ich treffe, bringt nicht nur sein Fachwissen, sondern auch seine einzigartige Persönlichkeit mit ein. Diese Begegnungen sind für mich eine stetige Quelle persönlichen Wachstums.

Warum arbeite ich regelmässig mit anderen Fachpersonen zusammen?

Vielleicht kennst du folgende Situationen auch: Man besucht einen anderen Tanzunterricht und die Lehrperson gibt eine bekannte Korrektur, verknüpft diese aber mit anderen Worten oder anderen Bildern. Plötzlich macht es klick und man versteht viel besser, was genau gemeint ist. Ich kenne dies aus meiner eigenen Erfahrung als Ballettschülerin. Als Lehrerin und Trainerin habe ich natürlich meine eigene Art, wie ich Inhalte vermittle. Ich versuche, diese immer wieder zu variieren und auch meinem Gegenüber anzupassen. Aber ich bin mir bewusst, dass ich nicht alle Personen gleich ansprechen kann. Deshalb sehe ich es als grossen Vorteil, mit anderen Expert*innen aus der Branche zusammenzuarbeiten.
Bei Gesprächen mit anderen Personen werde ich immer wieder inspiriert, mein Wissen weiter auszubauen. Es ist mir ein grosses Anliegen, nicht stehen zu bleiben, sondern mit immer weiterzuentwickeln. Im gegenseitigen Widerspiegeln kann ich mich damit auseinandersetzen und bleibe motiviert.

Mentaltraining für Musik und Tanz

mit Sebastian Rosenberg
Mentaltrainer IAP, Instrumentallehrer, Dirigent

Das MENTALTRAINING für MUSIK und TANZ verfolgt zwei grundsätzliche Ziele: das Anwenden und Trainieren der Methoden und Techniken zur Leistungsoptimierung «Mental-TRAINING» und zum anderen wird damit die mentale Gesundheit und eine langfristige Leistungsfähigkeit gefördert «Mental-HEALTH». 

Was uns ausmacht ist die Verbindung von mentalem Training mit unseren spezialisierten Fachbereichen Tanz und Musik. Ebenso bereichern sich Tanz und Musik gegenseitig. Wir haben uns während der Ausbildung zur Mentaltrainerin, zum Mentaltrainer an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW kennengelernt und arbein seit rund zwei Jahren regelmässig zusammen.

Unsere Workshops sind interaktiv, nahe an der Praxis und sinnvoll für alle Menschen ab ca. 13 Jahren mit Bereitschaft zur Selbstreflexion. Es sind keine inhaltlichen Vorkenntnisse nötig. Sie eignen sich bestens als Ausbildungsinhalte für Talent- und Förderklassen, als Weiterbildung für Musik- und Tanzlehrpersonen, für Performende auf und neben der Bühne, für Amateure und Profis, zur Vorbereitung von Probespielen, Auditionen, Wettbewerben, Aufnahmeprüfungen und Konzerten, für Musikvereine, Tanzcrews oder ganz allgemein für Kunstschaffende.

mit Manuela Frei
Mentaltrainerin IAP, Wirtschaftsprüferin

Manuela ist genau so eine Powerfrau wie ich. Wir haben uns im CAS Psychologie und Mentales Training im Sport kennengelernt und gleich connected. Wir kommen aus komplett unterschiedlichen Bereichen und ich bin überzeugt, dass wir uns auch genau deswegen super ergänzen. Als Team helfen wir anderen Frauen, ihre innere Heldin zu finden. Sie unterstützt uns dabei, unsere Ziele zu erreichen, für uns selbst einzustehen und die innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. 
Unsere Workshops richten sich an Frauen, die sich im kleinen privaten Kreis in ruhiger und entspannter Atmosphäre weit weg vom Alltag und Hektik, mittels Techniken aus der Sportpsychologie und Bewegungselementen aus dem Ballett weiter entwickeln wollen.

Das Kulturzentrum, wo DU und deine persönliche
Entwicklung im Zentrum stehen.

Empower the spirit to create movement –
Das «House 4U» ist dein Kulturzentrum für Empowerment. Durch interdisziplinäre Angebote schaffen wir Raum für deine individuelle Potenzialentfaltung. Wir kreieren ein Zuhause, in dem deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Ein Ort, wo du dich neu entdecken, Dinge ausprobieren, dich aus deiner Komfortzone herausbewegen, dich entfalten und wachsen kannst.

Bei uns werden Werte wie Commitment, Toleranz, Body Positivity, Self Love, künstlerische Freiheit, faire Arbeitsbedingungen und Wertschätzung gross geschrieben. Im 4U – House of Movement, Spirit & Creation ist jede:r willkommen. Bei uns wird in die Tiefe gearbeitet, um etwas wahrhaftig zu erfahren und eine nachhaltige und andauernde Wirkung zu erzielen.

Wir wirken der Schnelllebigkeit, dem Konsum, der kurzen Aufmerksamkeitsspanne und weiteren gesellschaftlichen Herausforderungen der heutigen Zeit entgegen, indem wir Angebote schaffen, bei denen man sich intensiv und tiefgründig mit Themen und sich selbst auseinandersetzt.



Was bedeutet dies für unsere Zusammenarbeit? Als Ballettlehrerin und Mentaltrainerin stehe ich genau für diese Werte ein. Ich bewege mich in den beiden Bereichen von Körper und Geist und bringe diese in Verbindung zu einander.